Oper

Ensemble

Rebecca Sophia Meyer

Rebecca Sophia Meyer

Produktionen

2014/2015

EIN KÄFIG VOLLER NARREN

Rebecca Sophia Meyer tanzt bereits seit jungen Jahren Ballett, Jazz und Modern.

Ihre ersten Erfahrungen sammelte Sie schon im Alter von 5 Jahren in vielen Kinderrollen am Schauspielhaus, der Oper und dem Ballett der Stadt Bonn (Die kleine Rosina in DER BARBIER VON SEVILLA, DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS, SOMMERNACHTSTRAUM, PETER UND DER WOLF, PETRUSCHKA und MATA HARI).

Sie begann im Alter von 9 Jahren an zahlreichen nationalen und internationalen Ballettwettbewerben teilzunehmen. Im Alter von 12 Jahren gewann sie den großen Preis der Stadt Biarritz und im Alter von 14 Jahren in München den Sonderpreis Maja Plissezkaja als hoffnungsvollstes Nachwuchstalent. Im gleichen Jahr bekam Sie beim Dance World Cup zusätzlich einen Sonderpreis für eine Teilnahme an einem Musicalworkshop in den USA (Minneapolis).

Ihre tänzerische Ausbildung zur professionellen Tänzerin setzte mit gerade mal 16 Jahren in der Akademie des Tanzes in Mannheim fort. Sie bekam ein Stipendium der Tanzstiftung Birgit Keil und anschließend von der Konrad Adenauer Stiftung. In dieser Zeit hatte Sie viele Auftritte mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe unter der Leitung von Prof. Birgit Keil (ROMEO UND JULIA, LES SYLPHIDES etc.).

Wegen Ihrer großen Liebe zum Gesang und Schauspiel setzte Sie ihre Ausbildung fort und machte zusätzlich eine Musicalausbildung in Hamburg.

Nach der Beendigung ihrer Ausbildung und zahlreichen Erfahrungen an verschiedenen Companien kam Sie in ihrer Heimatstadt Bonn zurück und bekam mehrere Engagements in der Oper Bonn. Zuletzt war Sie in PINOCCHIOS ABENTEUER als Tänzerin und Dance Captain beschäftigt und anschließend in der Oper AIDA ebenfalls als Tänzerin und Choreographin zu sehen. – In der laufenden Saison wird sie außer im KÄFIG VOLLER NARREN noch in RINALDO als Tänzerin zu sehen sein.

Top of Page