Oper

Ensemble

Etienne Pluss

Produktionen

2018/2019

ELEKTRA


Der in Genf geborene Bühnen- und Kostümbildner Etienne Pluss studierte Bühnenbild an der Hochschule der Künste in Berlin bei Achim Freyer. Anschließend  begann er seine künstlerische Laufbahn als fester Assistent zunächst am Burgtheater in Wien und dann am Berliner Ensemble, wo auch seine ersten selbstständigen Aufträge bekommt.
Zugleich arbeitet er auch im Bereich des Musiktheater am Hebbel Theater / Zeitgenössicher Oper und an der Staatsoper Berlin. Weitere Engagements führen ihn u.a, an die Schauspielhäuser in  Düsseldorfer, Stuttgart, Hamburg, an die  Staatstheater in Darmstadt, Kassel und Mainz, ans Musiktheater in Revier, ans Volkstheater Wien,  an die Staatsoper Hannover, ans Nationaltheater Weimar, an das Schauspielhaus Graz, an das  Schauspiel Leipzig, an die Oper Frankfurt, ans Norske Theatertet Oslo, an die Opéra National de Paris und an die Opéra de Dijon  sowie an die Schwetzinger Festspiele.
Etienne Pluss hat auch die Set Designs für Modeshows u.a. für Joop, Hugo Boss und Camel Active sowie für internationale Austellungen u.a. in Brüssel, New York, London und Paris.   
 
Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehören u.a. die Nominierung zum Nestroy-Theaterpreis für das Bühnenbild von  DIE ZEIT DER PLANCKS 2004, Bühnenbildner des Jahres  bei Kritikerumfrage NRW 2004, verschiedene Nominierungen als bester Ausstatter im Jahrbuch der Zeitschrift Theater Heute, 1999, 2000, 2001 wie auch Opernwelt, 2013, 2017 sowie der Publikumspreis für die Aufführung der Saison 2009/10 der Berliner Theatergemeinde für das Stück DER PARASIT beim Berliner Ensemble.

[Stand: 2018]

Top of Page