Oper

Ensemble

Walter Schütze

Walter Schütze

Produktionen

2015/2016

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Walter Schütze studierte Architektur an der Technischen Universität Darmstadt und Bühnen- und Kostümbild an der Technischen Universität Berlin.

Nachdem er zunächst einige Jahre als Architekt arbeitete, hat er in den letzten Jahren den Schwerpunkt seiner Tätigkeit immer weiter auf den Bereich des Theaters, hier insbesondere der Oper verlagern können.

Nach Anfängen als Assistent der Bühnenbildner Marco Arturo Marelli, Frank Philipp Schlößmann und Gideon Davey hat er bis heute Bühnen- und Kostümbilder für gut drei Dutzend Opern-, Operetten-, Schauspiel- und Musicalproduktionen an diversen europäischen Opernhäusern und Theatern entworfen, etwa für die Finnische Nationaloper Helsinki, die Tschechische Nationaloper Prag, das Teatro di San Carlo Napoli, die Wiener Staatsoper, die Neue Oper Wien, die Oper Chemnitz, das Theater Kiel, das Staatstheater Darmstadt, das Teatro Comunale Bolzano, das Teatro Municipale Piacenza, das Teatro Comunale Luciano Pavarotti Modena, das Teatro Dante Alighieri Ravenna, die Tiroler Festspiele Erl und viele weitere Kulturinstitutionen. Für Inszenierungen verschiedenster Regisseure entwarf er Bühnenbilder und oft auch Kostüme in den Sparten Schauspiel, Oper, Operette und Musical.

2012 nominierte ihn die Zeitschrift Opernwelt für seine Bühne für Richard Strauss „Salome“ in Bozen und Piacenza zum „Bühnenbildner des Jahres“.

Am Theater Bonn wird Walter Schütze in eigener Ausstattung mit Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ zum ersten Mal selbst inszenieren.

[walterschuetze.de]

Top of Page