Oper

Ensemble

Bereits mit fünf Jahren begann Anna Princeva Klavier zu spielen. Später studierte sie Klavier, Gesang und Dirigieren am Konservatorium ihrer Heimatstadt St. Petersburg, bevor sie 2002 nach Italien zog. Dort konzentrierte sich Anna am Konservatorium Pergolesi ganz auf ihre gesangliche Ausbildung. 2007 beendete sie ihr Studium mit einem Diplom. Princeva begann eine rege Konzerttätigkeit, infolge derer sie in wichtigen Städten in Italien gastiert und auch wieder nach St. Petersburg und Bangkok reist. Sie nimmt an verschiedenen Meisterkursen, unter anderem bei Francisco Araiza und Grace Bumbry teil und debütiert in der Folge als Violetta in LA TRAVIATA und Gilda in RIGOLETTO.

2008 nahm sie an einer Meisterklasse von Gustav Kuhn teil und wurde Mitglied seiner Accademia di Montegral. Im Juli desselben Jahres wirkte sie erstmalig bei den Tiroler Festspielen Erl in Mahlers  VIII. Symphonie mit.

Es folgten Konzerte und weitere Rollendebuts, darunter auch die Pamina in ZAUBERFLÖTE an wichtigen Theatern in Italien sowie regelmäßige Auftritte unter der Leitung von Gustav Kuhn bei den Tiroler Festspielen.

Seit 2014/2015 ist Anna Princeva am Theater Bonn regelmäßig zu Gast. 

[Stand: 2018]

Top of Page