Oper

Ensemble

Francisco Negrin

Francisco Negrin

Produktionen

2013/2014

THAÏS

2015/2016

JÉRUSALEM

Francisco Negrin, geboren 1963, studierte Kinematographie, bevor er sich der Oper zuwandte. Seine Regiearbeiten führten ihn an viele der wichtigsten Opernhäuser und Festivals in Europa, Amerika und Australien.

Francisco Negrin inszenierte in den letzten 20 Jahren über 40 große Opern, u.a. Händels ORLANDO (Royal Opera House Covent Garden), SALOME (Valencia), FIDELIO und ARABELLA (De Vlaamse Opera), MITRIDATE, NORMA, Schoecks VENUS und Ginasteras BEATRIX CENCI (Grand Théâtre de Genève), PARTENOPE, GIULIO CESARE und die Weltpremiere von Paul Ruders DER PROZESS an der Königlichen Oper in Kopenhagen, LA CLEMENZA DI TITO im Gran Teatre del Liceu und DIE LUSTIGE WITWE in Leipzig.

In den USA inszenierte er Händels RINALDO an der Lyric Opera in Chicago, WERHTER in San Francisco und Chicago, AGRIPPINA und ALCESTE beim Santa Fe Festival und DON GIOVANNI für das Glimmerglass Festival und die New York City Opera.

Von der Kritik gefeiert wurde seine visuell atemberaubende Produktion von Janaceks DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, die Francisco Negrin in der Königlichen Oper in Kopenhagen mit modernster Video- und Projektionstechnik in Szene setzte, ebenso wie seine Inszenierungen von Philip Glass‘ ORPHÉE im Linbury Theatre des Royal Operahouse London sowie seine Überarbeitung von MITRIDATE für die Alhambra in Granada. Sein Debüt in Italien feierte Francisco Negrin mit Beethovens LEONORE in Bologna und in Deutschland mit Johann Christian Bachs TEMISTOCLE in Leipzig. Weitere Produktionen waren Martin y Solers UNA COSA RARA für Valencia, Valladolid und Murcia, MACBETH in Straßburg und an der Opéra de Monte Carlo, Martin y Solers L‘ ARBORE DI DIANA für Barcelona, Montpellier und Madrid sowie IL TROVATORE in der Arena Sferisterio in Macerata.

Seine Inszenierung von Händels GIULIO CESARE an der Opera Australia wurde auf DVD und CD veröffentlicht und wurde mit insgeamt fünf australischen Green Room Awards, darunter für Beste Regie und Beste Produktion, ausgezeichnet. Sein GIULIO CESARE an der Königlichen Oper Kopenhagen (auch auf DVD erhältlich) gewann den Årets Reumert Award. Ebenfalls auf DVD verfügbar sind Negrins Produktionen von PARTENOPE aus Kopenhagen, NORMA und L‘ ARBORE DI DIANA aus Barcelona sowie I PURITANI aus Amsterdam. Daneben wurden viele seiner Opernproduktionen für das Fernsehen aufgezeichnet, u.a. UNA COSA RARA, VENUS, LES CONTES D‘ HOFFMANN, GIULIO CESARE, I PURITANI und NORMA.

Darüber hinaus entwickelte Francisco Negrin als Lehrer eine innovative Reihe von Meisterklassen für Sänger an der Opernakademie in Kopenhagen.

Top of Page