Oper

Ensemble

Pavel Valuzhin

Produktionen

2017/2018

LA TRAVIATA

Pavel Valuzhin ist einer der führenden Solisten des Bolschoi Theaters in Moskau, wo er u. a. als Rodolfo (LA BOHEME), Herzog  (RIGOLETTO)  oder Likow  ( DIE ZARENBRAUT)  zu erleben war. Im Herbst 2017 gab er sein Debüt am Theater Basel als Alfredo in einer Neuproduktion von LA TRAVIATA. Sein Debüt an der Deutschen Oper Berlin gab er als Herzog in Jan Bosses Produktion von RIGOLETTO. 
Er studierte zunächst am Konservatorium in Maladsetschna und wechselte danach ans Petersburger Staatliche Rimskij-Korssakow-Konservatorium unter Anleitung von Irina Bogacheva. Im September 2013 wurde er Mitglied des Young Artists Program des Bolschoi Theaters, wo er seine Studien unter Dmitry Vdovin fortsetzte. Noch als Mitglied des Opernstudios sang er erstmals Rodolfo
Zu Pavel Valuzhins Verpflichtungen zählt auch die Einspielung von Leonid Desyatnikovs THE CHILDREN OF ROSENTHAL unter Leitung von Aleksander Vedernikov, ein Konzert mit Semen Skigin in Bad Kissingen sowie sein Debüt als Kai in Sergei Banevichs THE STORY OF KAI AND GERDA auf der Neuen Bühne des Bolschoi Theaters. Zudem erarbeitet sich der junge Künstler Partien wie Edgardo (LUCIA DI LAMMERMOOR), Roméo  (ROMÉO ET JULIETTE) sowie Wladimir  (FÜRST IGOR). Als Alfredo steht er erstmals auf der Bühne des Bonner Opernhauses.

[Stand: Spielzeit 2017/2018]

Top of Page