Oper

Ensemble

Olaf Reinecke

Olaf Reinecke

Produktionen

2014/2015

RINALDO

SALOME

Olaf Reinecke studierte Sport- und Bewegungswissenschaft mit Schwerpunkt Tanz an der Universität Hamburg und war als jugendlicher Gesellschaftstanzsportler mehrfacher Deutscher Meister sowie Halbfinalist der Europameisterschaft. Zusätzlich zu seinem Sportstudium lernte er modernen und zeitgenössischen Tanz und ist seit 1999 weltweit in der freien Tanzszene tätig.  Als Gast war er an verschiedenen Stadttheatern (u.a. in Frankfurt, Dortmund, Köln, Oldenburg, Bonn, Braunschweig, Lübeck) beschäftigt und arbeitete dort mit Regisseuren wie Katharina Thalbach, Andrea Schwalbach, Vera Nemirova, Günter Krämer, Jan Philipp Gloger, Philipp Kochheim, Thomas Enzinger, Jens-Daniel Herzog, Francisco Negrin und Hardy Rudolz.

Seit 2003 ist er als Choreograf und choreografischer Assistent tätig (u.a. Theater Heidelberg, Theater und Oper Bonn, Staatstheater Braunschweig, Neue Eutiner Festspiele) und unterrichtet diverse Tanz- und Bewegungsstile in verschiedenen Institutionen im In- und Ausland.

Ende 2009 gründete er gemeinsam mit Bärbel Stenzenberger die Tanzkompanie bo komplex, um zukünftig gemeinsam Tanzstücke unter diesem Label zu verwirklichen.

In unterschiedlichen Produktionszusammenhängen kreierten sie bisher sehr erfolgreich sieben abendfüllende sowie mehrere Kurzstücke, die in bisher rund 200 Vorstellungen regional, überregional und international auf diversen Gastspielen und Festivals zu sehen waren, u. a. in der Schweiz, China, Armenien und der Tschechischen Republik. Zudem waren sie als einziger deutscher Beitrag 2010 und 2013 zum Internationalen Choreographie Wettbewerb „No Ballet“ eingeladen.

In der Umfrage zur Spielzeit 2012/13 von tanznetz.de erhielt Olaf Reinecke die Auszeichnung als Tänzer/In der Spielzeit 2012/2013. Im Januar 2014 wurde ihnen der Mäuseorden für ihre Verdienste um Kultur und Brauchtum in Bonn verliehen.

Top of Page