Oper

BOB

Dirk Kaftan (ab 2017) Generalmusikdirektor
Christof Prik Chefdirigent
Michael Horn Orchesterdirektor
Felix von Hagen Leiter Marketing
Lisa Valdivia Pers. Referentin des GMD / Konzertdramaturgin
Julia Korst Assistentin des Orchesterdirektors
Markus Reifenberg Pressereferent
Christine Lauter Konzertpädagogin/Künstl. Leiterin „Bobbys Klassik”
Anke Staus Verwaltungsleiterin
Sonja Fecker Verwaltungsmitarbeiterin
Melanie Knechtges Verwaltungsmitarbeiterin
Marina Picchioni Verwaltungsmitarbeiterin
Karla Krewel Verwaltungsmitarbeiterin
Susanne Bach Orchesterinspektorin
Axel Kobbelt Notenbibliothekar
Peter Steinhausen Orchesterinspizient
Jörg Mebus Orchesterwart
Henning Reckweg Orchesterwart
Stefan Bazhdarski Orchesterwart
Vasil Gudzenko Orchesterwart

Musiker
Liviu Casleanu, Mikhail Ovrutsky, Artur Chermonov, Florin Iliescu, Ahitoshi Ooka, Mugurel Markos, Carla Spannbauer, Wolfgang Gurland, Wolfram Lehnert, Theresia Veale, Veronica Wehling, Sonja Wiedebusch, Irina Rohde, Daniele Di Renzo, Alexander Lifliand, Susanne Rohe, Ieva Paukstyte, Mai Tategami, Hitoshi Ooka - 1. Violine

Dietmar Paul Roehrig, Maria Geißler, Melanie Torres-Meißner, Keunah Park, Beate Ochs, Stephan Gröschel, Robert Ransburg, Kristina Nukii, Thomas Leupold, Astrida Steinate, Mechthild Bozzetti, Vivien Wald, Stefanie Brewing, Mareike Neumann, Akari Azuma - 2. Violine

Ulrich Hartmann, Susanne Roehrig, Anna Krimm, Emily Deans, Martin Wandel, Julia Risbet, Pamela Havenith, Michael Bergen, Susanne Dürmeyer, Christine Kinder, Thomas Plümacher, Christian Fischer, Johannes Weeth - Viola

Christian Brunnert, Grigory Alumyan, Markus Rundel, Markus Fassbender, Ulrich Havenith, Benjamin Hönle-Marttunen, Johannes Rapp, Caroline Steiner, Ines Altmann, Lena Wignjosaputro, N.N. - Violoncello

Ingo Klatt, Róbert Grondžel, Maren Rabien, Andreas Marner, Harry Anderwaldt, Peter Cender, Frank Geuer - Kontrabass

Günter Valléry, Mariska van der Sande, Eva Maria Thibaud, Michael von Bühler, Ursula Grote - Flöte

Gunde Hamraths, Keita Yamamoto, Susanne van Zoelen-Lucker, Volker Kriegsmann - Oboe

Diethelm Adorf, Hans-Joachim Büsching, Henry Paulus, Florian Gyßling, Matthias Schuler - Klarinette

Emmanuel Klos, Thomas Ludes, Henning Groscurth, Raymund Otten-Schlösser, N.N. - Fagott

Geoffrey Winter, Eda Pacaci, Daniel Lohmüller, Charles Putnam, Rohan Richards, Thomas Kletti, Dietmar Krentz- Horn

Gregor Leczkowski, Bernd Fritz, Ludwig Geiger, Alfred Spliesgar, Stephen Williams - Trompete

Hans-Peter Bausch, Oliver Meißner, Gerhard Lederer, Rudolf Wedel, Nándor Németi - Posaune

Christoph Schneider - Tuba

Johanna Welsch - Harfe

Stephan Möller, Hermann-Josef Tillmann, Camillo Anderwaldt, Peter Hänsch - Pauke/Schlagzeug


Orchestervorstand
Hans-Joachim Büsching Sprecher
Maria Geißler Stellvertretende Sprecherin
Wolfram Lehnert, Henning Groscurth, Florian Gyßling

Den Ruf der Stadt Bonn im Geiste Beethovens in die Welt zu tragen, ist den Musikerinnen und Musikern des Beethoven Orchester Bonn ein wesentliches Anliegen. Ein Hauptgedanke der künstlerischen Arbeit ist die Präsentation ausgefallener Programme. Exemplarisch hier­für stehen verschiedene Aufnahmen, u. a. die mit einem ECHO Klassik-Preis ausgezeichnete Oper „Der Golem“ von Eugen D’Albert. Der „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ sowie weitere ECHO Klassik-Preise für die Einspielung der Oper „Irrelohe“ von Franz Schreker sowie für die Einspielung von „Daphnis et Chloé“ von Maurice Ravel sind eine schöne Bestätigung für dieses Engagement.

Was Richard Strauss als einer der ersten Gastdirigenten des Orchesters begann, setzten später Max Reger, Sergiu Celibidache und Kurt Masur fort: Sie führten das Orchester zur Spitzenklasse in Deutschland. Seit 2008 ist Stefan Blunier Generalmusikdirektor. Mit großer Leidenschaft begleitet er das Publikum auf der überwältigenden musikalischen Reise. Neben der Opern- und Konzerttätigkeit (ca. 40 Konzerte und ca. 100 Opernaufführungen pro Saison) bildet die Kinder- und Jugendarbeit unter dem Titel „Bobbys Klassik“ einen wichtigen Schwerpunkt. 2009 und 2011 wurde das Education-Programm mit dem ECHO Klassik-Preis ausgezeichnet.

Neben Tourneen durch Europa, Nordamerika und Japan war das Orchester über das Neujahrsfest 2012 auf seiner ersten China-Tournee unterwegs. Im März 2013 standen auf einer USA-Tournee elf Konzerte in Städten an der Ostküste und in Florida auf dem Programm. Auch hier konnte das Beethoven Orchester Bonn seinen Ruf als exzellentes Orchester bestätigen.

beethoven-orchester.de

Top of Page