News

Aktuell

PETER PAN feiert Premiere [30|11|2013]

29|11|2013 - Seit über hundert Jahren steht Peter Pan für die Utopie ewiger Kindheit...

29|11|2013 - Seit über hundert Jahren steht PETER PAN für die Utopie ewiger Kindheit. Ab Samstag [30. November, 18h] wird das Familienstück von James Matthew Barrie in einer Inszenierung von Katja Wolff das Bonner Publikum auf der Bühne der Kammerspiele begeistern.

Regisseurin Katja Wolff, die 2003 mit ihrer Bonner Werkstattproduktion Mordslust von Wilfried Happel zum NRW-Theatertreffen eingeladen wurde, war Oberspielleiterin am Hans-Otto-Theater in Potsdam und inszenierte zuletzt u.a. in Nürnberg, Mainz und Stuttgart. Neben Klassikern wie Hamlet und Kabale und Liebe brachte sie Musiktheater-Highlights wie West Side Story und Hello Dolly! auf die Bühne. Für PETER PAN entwickelt sie mit ihrem Team ein fantasievolles musikalisches Schauspiel für die ganze Familie.

Inhalt | Die Darlings führen ein glückliches Familienleben. Bis eines Abends – Mr. und Mrs. Darling sind ausgegangen – Peter Pan in Begleitung von Tinker Bell durch das geöffnete Fenster hereinfliegt und mitten im Kinderzimmer landet. Peter gelingt es, Wendy und ihren jüngeren Bruder Michael zu einem nächtlichen Ausflug zu überreden. Ziel der Reise ist Nimmerland, ein fantastischer Ort, an dem Kinder ewig Kinder sind und zu dem Erwachsene keinen Zugang haben. Im Nimmerland treibt aber auch Käpt’n James Hook sein Unwesen...

Top of Page