News

Aktuell

Abschiedskonzert für Solorepetitor Christopher Arpin

Am 17. September wird Christopher Arpin nach über 30 Jahren als Solorepetitor am Theater Bonn in den Ruhestand verabschiedet.

In einem Konzert der Reihe ...UND AUßERDEM... wird ein Großteil des Bonner Opernensembles zusammen mit weiteren Weggefährten im Foyer des Opernhauses mit Arpin musizieren und dabei ein facettenreiches Programm präsentieren: Neben zahlreichen Liedern, u.a. von Beethoven und Schubert bis hin zu Hugo Wolf, Mahler und Strauss, werden auch Arien u.a. aus TOSCA und MANON LESCAUT zu hören sein.
Der aus Seattle stammende Christopher Arpin war seit 1982 an der Bonner Oper engagiert und erlebte das Haus unter der Leitung von insgesamt sechs Intendanten: von Jean Claude Riber über Gian-Carlo del Monaco, Manfred Beilharz, Arnold Petersen, Klaus Weise und – seit 2013 – Dr. Bernhard Helmich. Bereits mit der letzten Opernpremiere der vergangenen Saison, OBERST CHABERT, verabschiedete sich Arpin offiziell in den Ruhestand.

Zur Veranstaltung

Top of Page