News

Aktuell

Neues Programm endlich veröffentlicht

Was läuft 17|18 am THEATER BONN? Bei einer Pressekonferenz wurde das Programm von Oper und Schauspiel für die kommende Saison vorgestellt.

Dieser Pressekonferenz wurde mit Spannung entgegen gefiebert: Am Freitag, 5. Mai 2017, stellte Generalintendant Dr. Bernhard Helmich gemeinsam mit dem zukünftigen Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und Schauspieldirektorin Nicola Bramkamp endlich das Programm der kommenden Spielzeit in Oper und Schauspiel vor: Das Publikum darf sich auf acht Opern-Premieren, ein neues Musical und sechzehn Produktionen im Schauspiel, darunter zahlreiche Uraufführungen, freuen.

Dirk Kaftan, der ab der Spielzeit 2017/18 die Stelle des Generalmusikdirektors übernimmt, wird sich dem Bonner Publikum mit Othmar Schoecks Oper PENTHESILEA vorstellen. Das Werk nach dem gleichnamigen Trauerspiel von Heinrich von Kleist inszeniert Peter Konwitschny.

Auch im Schauspiel wird die Saison mit einem großen Regie-Namen eröffnet: Volker Lösch entwickelt mit seinem Team eine Produktion rund um das brisante WCCB-Thema und seinem Einfluss auf die Bürger der Bundesstadt: Die Krimikomödie BONNOPOLY – DAS WCCB, DIE STADT UND IHR AUSVERKAUF wird in den Kammerspielen uraufgeführt.

Alle Premieren und Informationen zu den Aufführungen jetzt online

Neben der Vorstellung des Spielplans zog Dr. Bernhard Helmich kurz Bilanz und konnte verkünden, dass sowohl die Auslastungszahlen als auch die Abonnements in der aktuellen Spielzeit 2016/17 konstant geblieben sind.

Ein Video des Live-Streams der Pressekonferenz gibt es HIER. Das komplette Programm ist ab sofort online und HIER nachlesbar. Alle Aufführungen und weitere Informationen gibt es zudem in den Spielzeitheften, die kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. HIER geht es zum Heft der Oper, HIER zum Heft des Schauspiels.

Der Vorverkauf beginnt für Opern- und Schauspiel-Abonnenten exklusiv am 6. Mai, der freie Ticketverkauf ab dem 20. Mai. Zudem stehen dem Publikum die Theater- und Konzertkassen erstmalig zwei Wochen länger während der Sommerferien zur Verfügung. 

 

Im Bild v.l.n.r.: Dirk Kaftan, Nicola Bramkamp und Bernhard Helmich

 

Foto: Thilo Beu

5. Mai 2017

Top of Page